Zum Inhalt springen

UMFRAGE und EINLADUNG zur Veranstaltung am 30.11.2022:Auswirkungen der aktuellen Entwicklung im Bereich Tierhaltung auf die Zukunft der Landwirtschaft am 30.11.2022, 19:00 - 21:15 Uhr, JIM (Albertuskirche) Mönchengladbach

457295_web_R_K_B_by_uschi dreiucker_pixelio.de
Eine intensive Landwirtschaft hat Auswirkungen auf Tier, Umwelt und Mensch. Intensive Landwirtschaft bedeutet so viel wie ein «intensivierter» Anbau mit dem Ziel, die Erreichung des maximal möglichen Ertrags auf der zur Verfügung stehenden Fläche.
Datum:
4. Nov. 2022
Von:
Tanja Jünger

Hierbei wird mit allen vorhandenen Mitteln zur Produktivitätssteigerung gearbeitet: Synthetischer Pflanzenschutz, Anbau in Monokulturen, Bearbeitung durch schwere Gerätschaften. Bei der extensiven Landwirtschaft hingegen wird z. B. auf ökologische Ausgleichsflächen zur Förderung der Biodiversität geachtet, dass Tiere im Freiland mit Auslauf gehalten oder weniger Dünge- und Pflanzenschutzmittel eingesetzt werden. Die Erträge fallen hierbei pro vorhandene Fläche geringer aus. Die regenerative Landwirtschaft und der Anbau in der Permakultur sind beispielsweise extensive Konzepte.

Ihre Meinung ist gefragt!