Friedas 15. Woche auf dem Biohof:Änderungen im Speiseplan

Frieda
Das Futter der Schweine ist angepasst worden und das vormalige Ferkelfutter (Getreide mit Haferflocken und angereicherte Milch) wurde ausgetauscht.
Datum:
7. Jan. 2022
Von:
Tanja Jünger

Der Vormaststall

Das Futter wurde in der 12. Woche vom Ferkelfutter (Getreide mit Haferflocken angereicherte Milch) auf Weizen, Gerste, Ackerbohnen und Futtererbsen sowie Mineralfutter umgestellt. Als besonderes Schmankerl wird auch schon einmal Sojakuchen untergemischt.

Bis zur Endmast wird das Futter nicht mehr umgestellt und die Schweine haben weiterhin immer Heu zur freien Aufnahme zur Verfügung. 

Der Vormaststall ist 25 qm groß. Hier leben Gruppen von maximal 28 Tieren, meist eher 24 Tiere, zusammen. Nach einiger Zeit und damit verbundenem Wachstum werden sie in kleinere Gruppen von etwa 12 Schweinen aufgeteilt.

Seit ihrer Geburt hat Frieda und haben ihre Geschwister schon stattlich zugenommen:

Von knapp 1,7 kg bringen sie nun schon fast 40 kg auf die Waage! Bis zur Schlachtung wird sich ihr Gewicht noch auf ca. 120 kg erhöhen.